Feuerwehr Elzach

Die Freiwillige Feuerwehr Elzach besteht aus den Abteilungen Elzach und Oberprechtal.
Insgesamt sind rund 90 Feuerwehrangehörige aktiv.

In der Altersabteilung von Elzach pflegen rund 40 Kameraden den Kontakt zu Ihrer Feuerwehr.

Die Jugendfeuerwehr besteht aus 14 Jugendlichen.

(Stand: 2014)


Das Einsatzgebiet der Stadt Elzach umfasst 75 qkm mit städtisch strukturierter Bebauung, Industrie-Handwerk und Handel, Neurologische Klinik, Altenpflegeheim, Beherbergungsbetrieben, ländlichen Streusiedlungen und abgelegenen Schwarzwaldbauernhöfen mit großen Waldgebieten mit Höhenlagen zwischen 340 und 1150 Höhenmetern.

Eine stark frequentierte Bundesstraße, mehrere Landes und Kreisstraßen durchqueren das Gebiet.

Im Stadtgebiet Elzach leben ca. 7000 Menschen.

Die Abteilung Elzach betreut in semtlichen Bereichen als Stützpunktwehr die Nachbargemeinden Biederbach und Winden i. Elztal. Speziell auch im Bereich der technischen Hilfeleistung bei Verkehrsunfällen.

Im Führungsstab des Lkr. Emmendingen sind 3 Feuerwehrangehörige der Abt. Elzach tätig.



Führung der Gesamtwehr:

Kommandant: Thomas Dufner, Elzach

1. Stellvertreter: Joachim Gäßler, Elzach


 

Bedingt durch die Reform der Feuerwehr Elzach werden die Ortsteile Katzenmoos, Prechtal, Yach und Elzach von der neuen Abteilung Elzach abgedeckt. Die Abteilung Oberprechtal ist weiterhin für ihren Ortsteil zuständig mit einem Teilbereich im Ortsteil Prechtal. Je nach Lage / Einsatzart werden beide Abteilungen gemeinsam alarmiert.

Die technische Hilfeleistung nach Verkehrsunfällen übernimmt die Abteilung Elzach.

Wie im gesamten Landkreis werden die hydraulische Rettungssätze nicht flächendeckend vorgehalten. Diese Vorgehensweise hat sich in den vergangenen Jahrzehnten bewährt und wird auch so beibehalten. Gerade bei der technische Hilfeleistung gehört ein gehöriges Maß an Erfahrung dazu, was nicht durch Übungen ( oder nur in geringem Umfang ) gewonnen werden kann. Und " Learning by doing" sollte bei der Menschenrettung nicht unbedingt praktiziert werden.

Seit vielen Jahren gibt es bei uns die "Tagschleife". Mit der Tagschleife werden Feuerwehrangehörige die in Elzach und Umgebung arbeiten, zu Tagzeiten mitalarmiert - auch wenn Sie nicht der Abt. Elzach angehören. Die Feuerwehrangehörigen sind nicht einfach nur Fahrzeugfüller, sondern werden Ihrer Ausbildung entsprechend eingesetzt, z.B. als Maschinist, Drehleitermaschinist oder Fahrzeugführer.

Es ist nur vernünftig die Feuerwehrangehörigen ein zu setzten, auch wenn nicht Ihr Abteilung betroffen ist. Leider ist diese Erkenntnis bei uns noch nicht so weit verbreitet, wie es wünschenswert wäre. Vielleicht gibt es in manchen Käpfen neben "mein Feuer" auch noch "nicht mein Einsatz".

Bei unseren Einsatzzahlen führt die Tagschleife sicher nicht zu Problemen mit den Arbeitgebern, sondern bringt zusätzlich ein größeres Maß an Einsatzerfahrung.

Die Inhalte der Unterseiten der Abteilung Oberprechtal wird Ihnen durch die Abteilung Oberprechtal präsentiert.